SUPPORT@CAMELOT    
Mail-A-LoT
Ask-A-LoT (FAQ)
  ANGEBOTE@CAMELOT    
Angebote
AGB
Widerruf
Kontakt
Datenschutz
  INFO@CAMELOT    
Unternehmen
News-A-LoT
Story-A-LoT
Presse-A-LoT
Other Camelots
  WORK@CAMELOT    
Jobs
Team
  AKTION@CAMELOT    
Onlinespiel
Tafelrunde
Suche
CameloT CameloT 
Standort: /home/story/index.html   
  Story-A-LoT - Die CameloT-Historie  
Mail-A-Lot  News-A-Lot  Change-A-Lot  Job-A-Lot  Search-A-Lot  

Es war einmal Frank Bartels, in Unix-Kreisen auch als knarf bekannt, der in Mailboxen begann Daten zu versenden. Da er damit sehr viel Spass hatte, schliesslich tippte er schon als Schulkind meterlange Sources in seinen Atari und da das Internet noch in den Kinderschuhen steckte, fragten ihn immer mehr Bekannte, ob Sie sein Wissen und seine Technik auch nutzen dürften. Und da aus diesen Bekannten immer mehr wurden und auch aus den Bekannten immer mehr Firmen und Geschäftsleute, wurde im Winter 1994 CameloT gegründet.

Ein Internet Full-Service Provider für Privat - und Businesskunden war damit geboren. 1995 kam dann die ersten Standleitung nach CameloT. Weitere Tafelrunden-Brüder fanden sich, um in trauter Runde zu hacken. Die Idee sämtliche Internetdienstleistungen aus einer Hand und einem möglichst hohen technischen Niveau anzubieten, wurde konkret verfolgt. Neben Connectivity und Webhosting gab es bald Webdesign von CameloT Web.

CameloT veranstaltet seit dem 27.11.1995 für seine User und Freunde eine monatlichen Stammtisch, die "Tafelrunde". CameloT bot bald eigene analoge und ISDN-Einwahlzugänge in München, was allerorts grosse Zustimmung fand.

Um möglichst stabil zu sein, wie es sich für CameloT gehört, wurde viel Wert auf eine unabhängige Aussenanbindung gesetzt. CameloT wurde zum autonomen System (AS). Alles was sich als CameloT-Produkt, Werkzeug oder Dienstleistung fühlen wollte, wurde aus Herz und Nieren geprüft. Bei dieser Selektion der Werkzeuge wurde Microsoft und die Deutsche Telekom als "mangelhaft" beurteilt. Deshalb setzt CameloT lieber Alternativen ein, die den hohen qualitativen Ansprüchen gerecht werden.

Im August 1999 ging es von Germering mit allen Leitungen, Rittern und Kunden nach München in die Pfälzer-Wald-Strasse (Giesing). Ende 1999 kam dann die bundesweite Einwahl über eine kostenfreie 0800-Rufnummer. Somit können nun alle in Deutschland zum Internet-Geniesser werden.

Auch das Jahr 2000 stand wieder im Zeichen der Expansion. Im ersten Quartal geht die 2 Mb/s Leitung zu UUNet in Betrieb und unterhält damit drei unabhängige Aussenanbindungen. Im dritten Quartal wird CameloT LIR (Local Internet Registry) und erhält damit seinen eigenen IP-Adressraum.

Das Jahr 2001 beginnt mit dem grossen Highlight: CameloT bekommt zusätzlich 100 Mb/s Aussenanbindung. Gleichzeitig beginnt CameloT, seinen Kunden auch SDSL-Anbindungen mit Bandbreiten von 144 kb/s bis 2,3 Mb/s anzubieten.

zur History der Jahre 1995-1998.


Druckbare Version dieser Seite
Copyright 2001-2007 CameloT e.K.